Diagnose checken ? - MS ist akzeptiert (Allgemeines)

motorschiffbesitzer, Dienstag, 13. Juni 2017, 10:45 (vor 12 Tagen) @ MO

In der Vergangenheit habe ich meine Neurologen auch immer mit meinen Zweifeln an der Diagnose gelöchert.

Ich war schon öfters am überlegen, ob dieser Umstand nicht ggf. zum Krankheitsbild dazugehört.

Auch ich habe öfters für einen kurzen Moment innegehalten und mir diese Frage gestellt.
Da ich zu Hause meine Patientenakte habe, liegt die Antwort "vor mir".

Wenn ich die Diagnose bei mir anzweifele, zweifel ich an der Kompetenz eines Unikrankenhauses und eines Krankenhauses (zzgl. verschiedener Ärzte aber da stand die Diagnose schon) die unabhängig voneinander die komplette Diagnostik durchgezogen haben.

Damals hatte man mir Hoffnungen gemacht a'la oliglokonale Banden können auch wieder negativ werden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum