Diagnose checken ? - MS ist akzeptiert (Allgemeines)

MO @, Zürich, Dienstag, 13. Juni 2017, 10:27 (vor 71 Tagen) @ Lore Ipsum

In der Vergangenheit habe ich meine Neurologen auch immer mit meinen Zweifeln an der Diagnose gelöchert. Aber heute bin ich sehr froh, dass ich die Diagnose „Multiple Sklerose“ habe weil wenn man sie einmal offiziell hat, dann wird das von Versicherungen und Rentenkassen akzeptiert.

Vor diesem Hintergrund sind die schlimmsten Krankheitsverläufe die von Patienten mit raren Erkrankungen, denen keine Leistungen zu Teil werden und die jahrelang um Anerkennung betteln müssen.

Ich kann dir nur raten, überlege dir gut ob du deine Diagnose "offiziell" hinterfragen willst, denn eine neue Diagnose bedeutet nicht zwingend, dass deine Leiden sich auch nur ein bisschen bessern. Aber dafür läufst du Gefahr, dass deine neue Diagnose nicht im Leistungskatalog der Versicherungen aufgeführt ist und sie dir darum die Leistung kürzen oder streichen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum