Avatar

Was tun wenns scheiße läuft? (Therapien)

motorschiffbesitzer @, Montag, 12. Juni 2017, 11:28 (vor 129 Tagen) @ IceUrmel

Dies bedeutet nicht sich mit Medikamenten vollzupumpen, es kann damit auch der rechtzeitige barrierefreie Umbau oder Umzug gemeint sein oder ein Wechsel des Arbeitsplatzes.

Aus eigener Erfahrung kann ich da IceUrmel nur zustimmen.

Ich würde das als Lebensplanung bezeichnen, aber wenn jemand das als Behandlung versteht ist es für mich auch nachvollziehbar.

"Rechtzeitig" ist hierbei ein Schlüsselwort für mich. Es wird wohl nicht immer alles reibungslos ablaufen (Anträge, Gespräche, Handwerker). Je mehr Energie man dafür übrig hat je besser und besser das Ergebnis für einen selbst, finde ich.

Achso, und wenn dann ein bisschen Ruhe eingekehrt ist, kann man sich sekundären Wichtigkeiten wie Medikamentenangelegenheiten widmen.

--
In der Tat ... Schranken gibt es nur im Kopf!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum