nochmal MS Ursachen, Theorien und Widerlegung (Allgemeines)

Tiff-Ahn, Sonntag, 11. Juni 2017, 21:00 (vor 13 Tagen) @ Lore Ipsum

Hallo Lore,
es geht nicht nur ums Essen bei dem Mikrobiom.
Je nach dem wie Kinder geboren werden,erhalten sie den mikrobiellen Abdruck der Mutter (oder auch nicht) und später der Umwelt, wenn sie gstillt werden,erhalten sie ein besseres Start-Up als die ohne Stillen, je nach dem was sie essen - also nicht nur ob mit oder ohne Fleisch,mit viel oder ohne Zucker,steril oder erntenah... was sie anfassen ... große Stresssituationen verändern die Zusammensetzung des MB`s, Antibiotika natürlich swusf. auch hier ein vielleicht spannender Link:

"Frühkindliche metabolische Programmierung

Sensitives Zeitfenster
(prä - und postnatal)

Metabolische Faktoren haben langfristige Auswirkungen
auf Gesundheit und Krankheitsrisiken

Interaktion von Umwelt und Genetik führt zu
epigenetischen Veränderungen

„developmental origins of health and disease hypothesis“"
http://www.dsai.de/fileadmin/user_upload/Vortraege/Heigele_Stuttgart_AEFB_2015_Darm.pdf

Also Kurzum - ist das Mikrobiom vom vorhandenen Millieu :footprint: abhängig und dieses können wir beeinflussen. :wink:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum