nochmal MS Ursachen, Theorien und Widerlegung (Allgemeines)

Tiff-Ahn, Sonntag, 11. Juni 2017, 18:01 (vor 132 Tagen) @ Edithelfriede

Hallo hallo,ich verfolge Eure DisKUSSion schonne Weile als Gast mit und hab mich grad mal angemeldet, um mich einklinken zu können. Ich hoffe,ich störe nicht zu sehr.

Also ich habe einen Wunderdoktoar und der hat sich intensiv mit vielen Dingen beschäftigt,irgendwann dann vor allem mit dem Darm-Mikro-Biom und den Folgen einer solchen gestörten. Die hält er für die Ursache sehr vieler Erkrankungen auch der sogenannten Auto-Immunerkrankungen
Weil, um es auf ein simples Bild zu reduzieren, die richtige Vielfalt der Darmbakterien sorgt dafür, dass die Darmschleimhaut dicht ist - also eine Barriere zum Blutkreislauf bildet.
Ist sie das nicht,können Erreger, Schadstoffe, Darmbakterien & Co. in den Blutkreislauf einwandern und da Unfug anrichten und dann wird das Imunsystem aktiv.
Bei ven Erkrankungendes ZNS kommt noch eine weitere Barriere-Störung hinzu: die der BHS.
Es wird, das hat unsere Wissenschaft festgestellt, im Embryonalstadium festgelegt, ob diese später dicht bleibt oder nicht lässt sich öko-googeln:
https://www.ecosia.org/ --> mit jeder Suche einen :baum: pflanzen

Ich vermute, das ist so ähnlich,wie mit dem "offenen Rücken" welcher sich ja mit einem gesättigten Folsäurespiegel der Mutter vermeiden lässt (hat also auch wieder was mit den Darmbakterien zu tun).

Das Darmbiom wird von soooooo vielen Dingen beeinflusst, und da ist ein wichtiger Schlüssel.

Und damit haben E.E. und L.I. auch beide Recht!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum