B r e a k i n g _ N e w s - Multiple Sklerose n i c h t autoimmun ! - ! Viren ! (Allgemeines)

My, Mittwoch, 19. April 2017, 23:01 (vor 184 Tagen) @ naseweis

"Deshalb erforschen Kornhuber, Cynis und Kollegen einen grundsätzlich neuen Behandlungsansatz. Sie überlegen, ob es möglich ist, eine Therapie zu entwickeln, mit der man spezifisch die bei Multipler Sklerose assoziierten Viren stilllegen könnte. Drei Virus-Hüllproteine sind in das Visier der Forscher geraten... Und das Ziel soll dort sein, therapeutische Antikörper zu entwickeln, die diese Hüllproteine binden und dadurch inaktivieren können.

Wir glauben, dass das nicht auf Multiple Sklerose beschränkt ist, sondern dass viele solcher Autoimmunerkrankungen ... auf so einem Mechanismus beruhen könnten...

Damit stehen die Hallenser in Deutschland im Moment allein auf weiter Flur...."


...nicht mehr so ganz:

https://www.hervanddisease.com/abstract/

Es sind bereits Antikörper entwickelt und in der (klinischen) Erprobung. Tatsächlich habe ich den Eindruck, dass im deutschsprachigen Raum diese Ansätze (zumindest in den Medien) nicht so prominent sind. Aber ein paar deutsche Forscher sind da schon auch seit ner Weile mit beschäftigt. Nicht nur in Halle...

Im übrigen denke ich: Die Chancen für einen Paradigmenwechsel stehen derzeit sehr gut. Ich würde darauf wetten, dass es in 2-5 Jahren soweit ist...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum