man darf sich nie auf das beschränken, was einem die Anderen zutrauen! (Straßencafé)

jerry @, Dienstag, 04. Oktober 2016, 11:49 (vor 434 Tagen) @ agno

Hallo,

ich würde weiter gehen und sagen:

In einigen wesentlichen Entscheidungen meines Lebens wäre es für mich ärmer ausgegangen, wenn ich mich danach gerichtet hätte, dass man mir von etwas abriet.

Die berufliche Selbständigkeit z.B. wurde zur schönsten, befriedigendsten (arrrgh für schlechtes Deutsch ;-) ) und längsten Zeit meines Berufslebens.

Ansonsten hätte ich mir durch solche Beschränkung viel Spaß und manche Schramme ersparen können... :-P


LG, jerry


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum