Pflegestufe: Neue Gesetze zum Jahreswechsel! (Allgemeines)

Hitman @, Dienstag, 04. Oktober 2016, 11:38 (vor 352 Tagen) @ agno

bei denen bereits eine Einstufung in eine der bekannten Pflegestufen (1 bis 3) vorliegt oder die bis zum Ende 2016 nach dem bisherigen System eingestuft wurden, erfahren durch die Zuordnung in den jeweils nächst höheren Pflegegrad eine Art Bestandsschutz und erlangen erhöhte Ansprüche...

Nur weil Stufe x bald Stufe y genannt wird gibt es mehr Schotter?
Hast du mal eine Quellenangabe?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum