Profis gesucht ! (Allgemeines)

W.W. @, Montag, 03. Oktober 2016, 18:41 (vor 322 Tagen) @ naseweis

Ich meine, wenn die Magersucht psychologische Ursachen hätte (z.B. dass ein pubertierendes keine Brüste entwickeln und nicht erwachsen werden will), dass könnte doch auch ein übergewichtiges Kind, die Selbstbefriedigung durch Essen einem attraktiven Äußeren vorziehen. Oder gibt es so etwas nicht?

Oder: Wenn mich sowieso niemand lieb hat, dann werde ich so dick, dass mich niemand lieb haben kann.

Oder: Ich kann doch beides haben: Befriedigung durchs Essen und es gibt ja auch Partner, die nehmen mich auch so, wie ich bin. Vielleicht sind das sowieso die besten, die durch ein Äußeres hindurchblicken und mein wahres Ich sehen.

Gibt es eigentlich solche psychologische Unterstellungen? Oder ist das Ganze so banal, dass sich niemand mehr Gedanken darüber macht?

W.W.

PS: Ich glaue übrigens, dass es kaum übergewichtige MS-Betroffene gibt. Es könnte aber auch sein, dass solche mich niemals kontaktieren würden...:confused:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum