Erfahrungen: Rollstuhlbadestrand (Straßencafé)

jerry @, Samstag, 01. Oktober 2016, 10:35 (vor 417 Tagen) @ motorschiffbesitzer

Hallo MSB,

als ich noch mit Rollator oder (besser) zwei von diesen sportlichen 'Skistöcken' mit tellerartigem Geflecht unten am Strand beweglich war, hab ich mich immer zum Sonnen dort in den Sand gelegt, wo schon beinahe die vorwitzigsten Wellen aufliefen.

Und wenn ich dann genug hatte von der Sonne und mich halbtot fühlte, dann wälzte ich mich über die Seite ins kühle Nass... nach und nach kehrte meine Beweglichkeit zurück, ich konnte ins tiefere Wasser 'robben' und weiter draußen schließlich schwimmen.

Manchmal war es sogar möglich, auf den eigenen Beinen wieder rauszukommen aus dem Wasser, wenn mir eins der Kids den Rollator ins flache Wasser stellte oder mir mit den Gehstöcken entgegen kam -

Paradiesische Zustände waren das flowers

jerry


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum